San|Siro blickt auf eine lange Unternehmensgeschichte zurück.

Bei einer Geschäftsreise im Jahre 1982 nach Italien um verschiedene Weber und Schneider zu besuchen, führte der Weg von Hans Schadt und seiner Kreativabteilung in den Mailänder Stadtteil San Siro. Beeindruckt von dem Können und der italienischen Raffinesse der Schneider vor Ort reifte die Idee heran die italienische Genauigkeit im Schneiderhandwerk nach Deutschland zu bringen. Gepaart mit dem italienischen Flair & Chic der dortigen Mode entstand die erste San|Siro-Kollektion in Großostheim. Namensgebend war nicht nur der Stadtteil der italienischen Modehauptstadt, sondern auch der altehrwürdige Fußballtempel San|Siro in dem der AC Milano und FC Internazionale Milano ihre Heimspiele austrugen. Ein erster Marketingkniff, zählten diese beiden Vereine damals zu den Besten der Welt und machten den Namen „San Siro“ somit europaweit bekannt.

Auch heute noch ist unsere Profession und höchstes Ziel Kollektionen zu fertigen, die genauso detailreich und perfektionistisch sind, wie es die italienischen Weber und Schneider in den 70er Jahren taten. Mit dem Umzug der Muttergesellschaft „nikatex fashion group GmbH“ in die eigene Unternehmenszentrale im Jahre 2015, eröffnete zum ersten Mal in der traditionsreichen Firmengeschichte ein „San|Siro“-Outlet-Store in Großostheim.
Hier erwartet Sie unser kompetentes Team um Storemanager Thomas Stubbe und bietet neben Herrenmode mit exzellenter Verarbeitung und italienischem Chic ein echtes Einkaufserlebnis.
Besuchen Sie uns im Store, unser Team freut sich auf Sie!

Anfahrt